Orgelbauverein Auferstehungskirche Siegburg e.V.

weiteres auch unter http://www.orgelbauverein-siegburg.de

Nach mehrfachen Beratungen im Presbyterium und einer Begutachtung der Orgel in der Auferstehungskirche durch den Orgelsachverständigen der ev. Landeskirche Günter Eumann wurde der Orgelbauverein Auferstehungskirche im Jahre 2003 gegründet.
Dies sind die wesentlichen Aussagen aus dem Urteil des Orgelsachverständigen über die vorhandene, 1961 von der Firma Walcker gebaute Orgel:
Aus Sparsamkeit wurde geringwertiges, auch unzulängliches Material verwendet, das nun vermehrt Alters- und Ausfallerscheinungen zeigt. Beim Spielen der Orgel werden diese Mängel offenbar. Der Orgelsachverständige bezeichnet die Registerschaltung als "unseriös" und belegt dies im einzelnen ebenso wie die Schwächen der Tastaturen, die einem anspruchsvollen Musizieren enge Grenzen setzen. Unabhängig von den technischen Unzulänglichkeiten muss die Klangaussage der Orgel insgesamt als dürftig und dem Kirchenraum in keiner Weise angemessen bewertet werden. Die Beurteilung der vorhandenen Orgel fällt also auf allen Ebenen negativ aus. Größere Investitionen z.B. für neue Windladen würden sich angesichts der für den Kirchenraum zu kleinen Orgel und des wenig ergiebigen Klangbildes nicht lohnen. Dies gilt auch im Hinblick auf die Einstufung der Auferstehungskirche als hauptamtliche A-Kirchenmusikerstelle, die im instrumentalen Bereich ein gewisses Niveau vorraussetzt. Daher rät der Orgelsachverständige, Mittel für einen Orgelneubau anzusparen und in das vorhandene Instrument nicht mehr als nötig zu investieren.

Längerfristig kommen wir also nicht um den Neubau einer größeren Orgel herum. Das nötige Geld hierfür soll der Orgelbauverein durch Spenden und Beiträge sammeln.

Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Siegburg eingetragen und als gemeinnützig anerkannt, d.h. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Wir gehen davon aus, dass eine neue, unserer Kirche angemessene Orgel schätzungsweise 350 Tausend Euro kosten wird. Soviel Geld zusammenzubekommen braucht Zeit und die Unterstützung aller, denen gute Musik am Herzen liegt.

Deshalb gibt es auch immer wieder Benefizkonzerte in unserer Kirchengemeinde. Wann diese stattfinden, können Sie unter Termine nachsehen und näheres dann auch durch die Plakate an der Auferstehungskirche und dem Gemeindehaus in der Annostr. 14 erfahren.

Deshalb unser Appell: Machen Sie mit! Mitgliedsanträge erhalten Sie in unserem Gemeindebüro und bei unten genannten Personen. Oder überweisen Sie Ihre Spende auf das angegebene Konto des Vereins.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Frithjof Vogler, 2. Vorsitzender, Tel. (0 22 42) 51 30

Frau Katrin Wissemann, Kantorin, Tel. (0 22 42) 969 71 59

Orgelbauverein Auferstehungskirche Siegburg e.V. * Konto 1210574 * BLZ 370 502 99 * KSK Köln


zurück